Willkommen bei HIT medalp Handball Tirol

Der Innsbrucker Handballverein medalp Handball Tirol ist unter diesem Namen seit dem Jahr 2013 aktiv und stellte bis zur Saison 2017/2018 eine Herren-Mannschaft in der österreischischen Bundesliga, der zweithöchsten nationalen Spielklasse.
Beginnend mit der Saison 2018/2019 wird gemeinsam mit jungen Talenten aus Innsbruck und Schwaz in der A2 Italien Liga gespielt.
Männliche Jugendteams in sämtlichen Altersklassen des Tiroler Handballverbandes treten zu den Meisterschaften an, sowie eine Auswahl von Spielern ist in der Landesliga, der dritthöchsten Leistungsstufe zu finden.

LAZ-Auswahl Tirol qualifiziert sich für bundesweites Finalturnier

Nachdem die LAZ-Auswahl Tirol in der Vorrunde zweimal gegen Vorarlberg knapp verloren hatte, ging man am 9.3.2019 als Zweiter der Vorrunde ins Halbfinale des LAZ Regionalturniers West in Salzburg und traf dort auf den Gruppenersten der Vorrunde West 2, Oberösterreich. Aufgrund der frühen Beginnzeit startete Tirol übernervös in das für die Qualifikation zum gesamtösterreichischen Finalturnier vorentscheidende Spiel. Zur Pause war man noch mit 8:9 im Hintertreffen. Aufgrund einer deutlichen Steigerung in Abwehr und Angriff konnte man sich aber dann in der zweiten Halbzeit bis auf 20:17 absetzen. In der letzten Minute, als das Spiel schon entschieden war, konnte Oberösterreich das Ergebnis noch auf 20:19 für Tirol verbessern. Tirol hat sich damit für das Finale qualifiziert.

Großer Showdown im O-Dorf

ab 11:30 Uhr O-Dorf / Spieltag U11/12/13/14
ab 18.30 Uhr O-Dorf / Südtirol U15

Jugendrunde in Schwaz

Im Gleichschritt der Tiroler Meisterschaft entgegen

Am Sonntag, den 3. März 2019 fand in Schwaz eine Jugendrunde statt, in der sich sowohl die MU13 als auch die MU14 gegen das ULZ Schwaz und den UHC Paulinum beweisen mussten.
Im ersten Spiel der MU14 gegen Paulinum war die Devise, eine solide Abwehr zu spielen und rasch zwischen Angriff und Abwehr umzuschalten. Dies gelang nicht auf Anhieb, da die Gegner aus Schwaz ein sehr gutes Spiel zeigten. Die Abwehrleistung an sich war aber sehr gut. Im Laufe des Spieles wurde der kleine Vorsprung aber kontinuierlich ausgebaut. Endstand: 19:13 für uns.
Im Zweiten Spiel trat die MU13 gegen ULZ Schwaz an und hatte ebenfalls zu Beginn Probleme. Nach einem Timeout drehten die Jungs dann auf und setzten sich am Ende mit 27:14 durch.
Im Dritten Spiel trafen die MU14-Teams der beiden Vereine aufeinander. In einer flotten Partie gewannen wir 26:19.
Nach einer kleinen Pause fand das vierte und letzte Spiel statt. Im U13-Spiel gegen Paulinum war den Jungs die leichte Müdigkeit in der Abwehr anzumerken. Dafür gelang im Angriff fast alles. In der torreichsten Begegnung gewannen die Jungs sicher mit 42:22.
In beiden Altersklassen konnte noch keine Vorentscheidung erzielt werden, weshalb der große Showdown am Samstag den 16.3.2019 ab 11:30 im Olympischen Dorf stattfindet. Wir würden uns sehr über eine große und lautstarke Unterstützung freuen!